Der Fischereiverband Unterfranken e. V.

Lernen Sie den FVU kennen!

ZWECKE UND ZIELE DES FVU

Zwecke des FVU sind der Schutz und die Pflege der Natur, insbesondere die Erhaltung der Gewässer in natürlichem Zustand und die Hege artenreicher Fischbestande zum Wohl der Allgemeinheit, sowie die Vertretung der Belange der Fischerei in Unterfranken durch freiwilligen Zusammenschluss aller an der Erfüllung dieser Zwecke mitwirkenden fischereilichen Vereinigungen und Personen.

Verbesserung der Gewässerstrukturen, insbesondere der Durchgängigkeit für Fische im Sinne von Art. 1 BayFiG und BayWG. Diese Zwecke will er erreichen durch:

  • Bewahrung und Förderung der Fischerei als Teil der Landeskultur.
  • Aktive Mitarbeit in allen Umwelt-, Gewässer-, Landschafts-, Natur-, Jagd- und Tierschutzfragen, sowie Zusammenarbeit mit den entsprechenden Institutionen, Vertretungen und Organisationen.
  • Hege und Pflege der Fischbestände, sowie die Förderung des standortgerechten Fischbesatzes und der ordnungsgemäßen Fischereiausübung.
  • Beratung und Information in allen Angelegenheiten der Fischerei, des Arten-, Umwelt- und Naturschutzes, sowie der Landschaftspflege.
  • Förderung der fachlichen Ausbildung der Fischereiausübenden durch Schulungen, Lehrgänge und sonstige Maßnahmen.
  • Aufklärung der Öffentlichkeit über die Bedeutung der Fischerei und ihres Schutzes, sowie über die Notwendigkeit des Schutzes und der Erhaltung der Gewässer.
  • Förderung des fischereilichen Verbands-, Vereins- und Genossenschaftswesens.

Der Fischereiverband Unterfranken verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Der FVU ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke oder wirtschaftliche Zwecke seiner Mitglieder. Mittel des FVU dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden. Es darf keine Person durch Zuwendungen, die den Zwecken der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

AUFBAU & ORGANISATION

Der Fischereiverband Unterfranken hat aktuell ca. 12.000 erwachsene und 600 jugendliche Mitglieder.
Er gliedert sich in die folgenden Fachgruppen (§7 Satzung):

  • ca. 12 000 Angelfischer
  • Berufs- und Nebenerwerbsfischer:
    ca. 250 Mainfischer, Einzelrechtler oder organisiert in 22 Fischerzünften.
  • Teichwirte, Forellenzüchter und Gewässerbewirtschafter
  • Hegefischereigenossen und Fischereirechtsinhaber an den Nebengewässern des Mains, organisiert in 21 Hegefischereigenossenschaften
  • Unsere Fischerjugend im Fischereiverband Unterfranken
  • Aufklärung der Öffentlichkeit über die Bedeutung der Fischerei und ihres Schutzes, sowie über die Notwendigkeit des Schutzes und der Erhaltung der Gewässer.
  • Förderung des fischereilichen Verbands-, Vereins- und Genossenschaftswesens.

Dachverband ist der Landesfischereiverband Bayern e.V. in Oberschleißheim.

HISTORISCHE ENTWICKLUNG

Am 8. Dezember 1877 gründeten der Schweinfurter Bürgermeister Ritter von Schulte, Regierungsrat Gossinger, Staatsanwalt Dr. Zenk und 44 Anwesende den Unterfränkischen Kreisfischereiverein. Der Kreisfischereiverein bestand aus Sportfischern und Fischerfreunden.

Bis 1934 waren die 500 Berufs- und Nebenerwerbsfischer im Berufsfischerverband von Bamberg bis zur hessischen Landesgrenze organisiert. Mit der so genannten Gleichschaltung wurden beide Sparten zusammengeschlossen.

Ab diesem Zeitpunkt firmierte man unter den Namen "Kreisfischerverein Unterfranken e.V.". Die Jahreshauptversammlung am 17. März 1957 beschloss die Namensänderung und nannte sich ab sofort Fischereiverband Unterfranken e.V. Würzburg.

Nach dem 2. Weltkrieg führten den Verband:

∎  Bis 1947  Forstmeister Karl Härter, Weissenbach
∎  1947 - 1952  Freiherr von Habermann, Unsleben
∎  1952 - 1953  Karl Ginzel, Kitzingen
∎  1953 - 1981  Richard Orschler, Aschaffenburg
∎  1981 - 2002  Günter Röhrig, Würzburg
∎  2002 - 2008  Werner Kenner, Bad Brückenau
∎  2009 - 2016  Dr. Peter Wondrak, Sommerach
∎  seit 2017  Thomas Hartmann

Ihre Ansprechpartner beim FVU

WIR HELFEN IHNEN GERNE WEITER

Thomas Hartmann

Präsident Mobil: 0172-6618079
E-Mail: Hier klicken

Kurt Fröhlich

Vizepräsident Tel.: 09736-9224
 

Uwe Hengst

Bezirksjugendleiter Tel.: 0971-67316
 

Karl-Heinz Sander

Schatzmeister Tel.: -
 

Konrad Krautschneider

Obmann Angelfischer Tel.: 09351-2235
 

Andreas Gugel

Obmann Berufsfischer Tel.: 09307-1575
   

Peter Komenda

Obmann Hegegenossen Tel/Fax: 0931-56314
     

Peter Gerstner

Obmann Teichwirte Tel.: 09381-1079
   

MITARBEITER

KREISBEAUFTRAGTE

Gehrhard Berthold

Kreis Aschaffenburg Tel.: 06021-91801

Stellvertreter:
Gerhard Berthold
Tel.: 06021-91801

Thomas Herpich

Kreis Hassberge Tel.: 0171-5138250

Stellvertreter:
Uwe Keller
Tel.: 09522-80341

Stefan Schwarzkopf

Kreis Miltenberg Tel.: 0171-8690006

Stellvertreter:
Manfred Riemann
Tel.: 09392-9343469

Hubert Przybylla

Kreis Kitzingen Tel.: 09332-9175

Stellvertreter:
Günther Schellhorn
Tel.: 09325-1450

Willi Wingenfeld

Kreis Main-Spessart Tel.: 09353-8349

Stellvertreter:
Gerd Voigtländer
Tel.: -

Klaus Vogt

Kreis Würzburg Tel.: 09335-1489

Stellvertreter:
Norbert Stegmaier
Tel.: -

Joachim Alka

Kreis Rhön-Grabfeld Tel.: 0170-3118020

Stellvertreter:
Frank Hüllmandel
Tel.: -

Norbert Raport

Kreis Schweinfurt Tel.: 09721-801877

Stellvertreter:
Harry Scharold
Tel.: -

Thomas Deeg

Kreis Bad Kissingen Tel.: 0171-5266112

Stellvertreter:
Armin Sauermann
Tel.: 09741-931639

Koppelordnung I
Sigrid Dirschbacher
Tel.: 09521-9589445
Koppelordnung II
Willi Stein
Tel.: 09721-41342
Koppelordnung III
Max Leipold
Tel.: 09725-5259
Koppelordnung IV
Karl-Heinz Grünsfelder
Tel.:09331-5892
 

 

       
Koppelordnung V
Karl-Heinz Schlereth
Tel.: 0931-92514
Koppelordnung VI
Christian Scherg
Tel.: 0173-5886631
Koppelordnung VII
Erwin Zöller
Tel.: 09392-987420
Koppelordnung VIII
Jochen Grimm
Tel.:06021-5851956

DOWNLOADS

Klicken Sie auf das Symbol um unsere aktuelle Satzung (Stand: 2017) als PDF-Datei herunterzuladen.

Klicken Sie auf das Symbol um unsere aktuelle Beitrittserklärung als PDF-Datei herunterzuladen.

Klicken Sie auf das Symbol um unsere Ermächtigung zum Einzug von Forderungen durch Lastschriften als PDF-Datei herunterzuladen.

OBEN