Mehr Fischbesatz für den Main

Um unsere Fischerei aufrecht zu erhalten, sollte künftig der Fischbesatz verstärkt werden. Damit dies finanzierbar ist, bin ich der Meinung, auf Erlaubnisscheine einen Zuschlag von 15,- € zu erheben, der ausschließlich dem Fischbesatz zu Gute kommt. Bei rund 5.000 Mainanglern wäre dies ein Betrag von 75.000,- €, nicht zuviel, aber ein vernünftiger Beitrag.

Wir sollten den Fischbesatz ab 2010 nur noch im Frühjahr vornehmen. Wenn die meisten Kormorane abziehen, haben die Besatzfische wenigstens eine Chance, heranzuwachsen. Das Märchen von den Welsen, die unsere Flüsse leerfressen, wurde von den Vogelschützern in die Welt gesetzt. Welse leben an vielen Nebenflüssen der Donau (Altmühl, Naab und Regen) anderen Gewässern inmitten großer Fischbestände. Wir müssen uns hüten, diesem Märchen Glauben zu schenken, denn es lenkt nur von der Kormoranproblematik ab.

Was ist Ihre Meinung zum Besatzzuschlag? Bitte schreiben Sie an die Geschäftsstelle.

Euer
Peter Wondrak

Zurückzurück