Erlebniswelt Bach 2008

"Kindergärten tauchen ein in die Erlebniswelt Bach"


Anklicken zum Vergrößern!Laudenbach (matz) „Es ist wichtig, bereits kleine Kinder anzuhalten, sich um die Natur zu kümmern und Flora und Fauna zu lieben“, sagt Willi Wingenfeld, „denn nur, was Kinder kennen, können sie lieben.“ Der Kreisbeauftragte des Fischereiverbandes Unterfranken führt mit Diplom-Biologen Bernt Tombek Kindergartenkinder in die Erlebniswelt Bach ein. In diesem Jahr erklärten sie am seichten Laudenbach in Laudenbach das Leben am und im Wasser den Kindergärten Karlburg, Laudenbach, Gambach sowie aus St. Johannis, Theresienheim und „Zur Hl. Familie“, Karlstadt. Am Freitag geht es mit dem Kindergarten Thüngen an die Wern. Den Kindern werden Süß- und Salzwasser und ihre Vorkommen auf der Welt erläutert. Sie fangen selbst kleine Fische und Larven, die ihnen der Biologe Bernt Tombeck erklärt. Beim Ferienspaß am 6. August werden alle interessierten Kinder an den Laudenbach geladen.
Quelle: MainPost vom 02.07.2008; Foto: Willi Wingenfeld

Zurückzurück